Neujahresgrüße 2021

Liebe Lions-Freundinnen,

liebe Lions-Freunde.


Von ganzem Herzen wünschen wir Euch ein wunderschönes neues Jahr 2021.


Zu diesem Jahresbeginn sind die Wünsche der Menschen bestimmt von Hoffnung und Erwartung. Als Teil der großen und weltweiten Lions Bewegung wollen wir den Menschen in der Welt immer wieder sichtbare und spürbare Zeichen geben, die diese Hoffnung und Erwartung nähren. 2021 wird kein einfaches Jahr und auch wir werden im kleinen Kreis mit Beschränkungen leben und agieren müssen. Trotzdem bin ich guter Hoffnung, dass wir auch im 51. Jahr unseres Clubs unser gemeinsames Motto „we serve“ umsetzen können.


Die großartige Aktivität unseres Lions Flohmarkt Ladens (unser „Pop-up-Store“, jetzt kennen alle diesen modernen Begriff … ) hat unserem Club geholfen, nach innen mit dem wunderbaren Gefühl des gemeinschaftlichen Miteinanders und nach außen mit der respektvollen Anerkennung der Bürger, der Kunden und der Spender.


Wir wollen die Erlöse in Höhe von 13.867,- Euro (die um einige großzügige Spenden aufgestockt wurden – dafür tausend Dank an alle Spender!) möglichst zeitnah an die ausgewählten Hilfsorganisationen übergeben, denn diese Organisationen stehen in Zeiten der Pandemie vor großen Herausforderungen. Hier nochmals die Liste der Spendenempfänger, die wir bereits im September gemeinsam festgelegt hatten:

Kinderschutzbund Kreisverband Landau/SÜW e. V. mit seinem „Kinderschutzdienst“ Programm (das soll die hauptbegünstigte Organisation sein)

Silberstreif gegen Altersarmut in Landau e. V.

Terrine Landau e. V.

Landauer Tafel e. V.

Ruhango-Kigoma Freundeskreis e. V. (wobei wir hier schon großzügig Sachspenden übergeben haben)


Da wir in den vergangenen Jahren nach unserem traditionellen Flohmarkt noch weitere Hilfsorganisationen unterstützt haben (z. B. mit jeweils 500,- Euro für das Jugendamt Landau, Haus der Diakonie Landau, Ambulante Hospizhilfe Landau, Caritas Zentrum Landau, Jugendwerk St. Josef Queichheim usw. … ) möchte ich hiermit alle auffordern Vorschläge zu unterbreiten, die vielleicht aus der aktuellen Situation dieser Organisationen sinnvoll und wichtig erscheinen. Der Vollständigkeit halber möchte ich hier erwähnen, dass wir Silberstreif im Februar diesen Jahres bereits 5.000,- Euro gespendet haben.


Unsere in 2017 beschlossene mehrjährige Unterstützung für das Hilfsprojekt „Wünschewagen“ ruht zurzeit, da es bisher noch zu keiner Anfrage aus der Region Landau kam. Erinnern möchte ich an unser Engagement für das Kinderhospiz „Sterntaler“ in Dudenhofen, das wir im Juni mit 6.880,- Euro unterstützt haben.


Bitte übersendet mir oder dem Vorstand des Lions-Hilfe e. V. Eure aktuellen Vorschläge bis spätestens 15.01.2021, damit wir spätestens am 25. Januar darüber entscheiden können. Dazu würde der Lions-Hilfe e. V. eine entsprechende Einladung zur Abstimmung allen Mitgliedern fristgerecht zusenden.


Ich möchte Euch jetzt schon zum nächsten – virtuellen – Clubabend vom 25.01.2021 einladen, der Vortrag von Prof. Dr. Hans Reiner Schultz (Universität Geisenheim) über „die Landwirtschaft als Klimatreiber“ ist super spannend und mehr denn je aktuell.


Noch steht in den Sternen, ob wir uns am 05.02.2021 zur „Präsentation unseres Lions-Weines“ treffen können, dazu werde ich kurzfristig auf Euch zukommen.


Herzliche Grüße und hoffentlich bis bald!


Stephan & Maria Pellegrini

13 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen